Was sind Arbeitgeberzusammenschlüsse?

Arbeitgeberzusammenschlüsse (AGZ) sind Zusammenschlüsse von Betrieben, die sich Personal teilen.

Ziel von AGZ ist es

  • den beteiligten Betrieben qualifiziertes und zuverlässiges Personal zur Verfügung zu stellen
  • unsichere Beschäftigungsverhältnisse in abgesicherte Vollzeit-Arbeitsstellen umzuwandeln
  • durch das Angebot von beruflichen Perspektiven die wirtschaftliche Entwicklung einer Region zu stärken

Das Modell der Arbeitgeberzusammenschlüsse – „Groupements d‘employeurs“ wurde zu Beginn der 1980er Jahre in Frankreich entwickelt.

Informieren Sie sich über die Vorteile für Betriebe, Beschäftigte und Regionen und warum Arbeitgeberzusammenschlüsse keine Zeitarbeit sind.