Willkommen im Archiv. Viel Vergnügen beim Stöbern.



Demnächst auch AGZ in Österreich?  31. Juli 2009

Ende Juli hat eine Delegation aus Österreich/Steiermark den Arbeitgeberzusammenschluss SaisonPLUS, seinen Mitgliedsbetrieb Havelfrucht in Groß-Kreutz und den Spargelhof Buschmann & Winkelmann in Klaistow sowie den Arbeitgeberzusammenschluss Spreewald und drei seiner Mitgliedsbetriebe (Landwirtschaftsbetrieb Speller-Richter-Speller in Karche/Luckau,  Kanow-Mühle Sagritz in Golßen, Landgutbrennerei und Forstbetrieb Sellendorf) besucht. Der  Leiter des Arbeitsmarktservice Steiermark, Mag. Karl Heinz Snobe, hatte in einem Gespräch mit der deutschen Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg über Strategien zur landwirtschaftlichen Saisonarbeit von AGZ erfahren und war gemeinsam mit dem Präsidenten der Kammer für Land- und Forstwirtschaft Österreich, Ök. Rat Gerhard Wlodkowski, dem Präsidenten der Landarbeiterkammer Österreich, Ing. Christian Mandl, und dem Kammeramtsdirektor der Landwirtschaftskammer Steiermark, Dipl.-Ing. Werner Brugner, nach Brandenburg gekommen. Die Informationen vom Bundesverband der Arbeitgeberzusamenschlüsse Deutschalnd (BV-AGZ), von einer Vertreterin des Ministeriums für ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg, der Geschäftsführerin des Bauernverbands Südbrandenburg, den AGZ-Mitarbeitern und den Geschäftsführern der Mitgliedsbetriebe haben die Österreicher davon überzeugt, dass AGZ ein gutes Modell zur Sicherung von Fachkräften – und auch von guten Arbeitskräften im Bereich der Saisonarbeit – sind.